BlaulichtreportHagen

Polizei bringt ausgebüxtes Zirkus-Pony Merlin zurück

Hagen – Am Sonntag (21.03.2021) wurde der Leitstelle der Polizei gegen 7:15 Uhr ein kleines Pony gemeldet, das ganz ohne Besitzer unterwegs war. Das Pferd lief vom Höing in Richtung Otto Ackermann Platz und blieb schließlich an einem kleinen Grünstreifen in der Eduard-Müller-Straße stehen, um zu grasen. Ein Streifenwagen-Team kam hinzu, um das Pferd einzufangen. Das Tier hatte zunächst ruhig auf der Wiese gestanden als der Streifenwagen hinzukam. Als die Beamten ausstiegen und sich langsam näherten, büxte es jedoch wieder aus und entfernte sich weiter in Richtung Flyer Straße. Hier konnte es schließlich zwischen geparkten Fahrzeugen gefunden werden. Eine Polizistin hatte in ihrer Einsatztasche einen Strick und ein Halfter dabei, sodass das Pony mit Hilfe der Utensilien gesichert werden konnte. Die Polizeibeamten brachten das Tier, das auf den Namen Merlin hört, zurück zu einem Zirkus.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"