BlaulichtreportHagen

Randalierer hält Platzverweis nicht ein und landet in Gewahrsam

Hagen – Am Dienstagmorgen, 19.05.2020, randalierte ein Mann gegen 02:00 Uhr vor einem Haus in der Straße In der Welle. Dort hatte er offenbar kurz zuvor eine Bekannte besucht, bis diese ihn zum Verlassen der Wohnung aufforderte. Auf der Straße schien der Betrunkene nicht mehr damit einverstanden, läutete dauerhaft bei der Hagenerin und schrie herum. Die hinzugerufenen Beamten verwiesen den 39-Jährigen des Ortes. Nach wenigen Metern entscheid er sich jedoch dazu zurückzukehren und erneut zu randalieren. Daraufhin nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten Cannabis in der Kleidung des Mannes auf. Dieses stellten sie sicher und legten eine Anzeige vor. Der 39-Jährige konnte seinen Alkoholrausch im Gewahrsam ausschlafen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"