ArnsbergBlaulichtreport

Tankstelle in Arnsberg von drei maskierten Tätern ausgeraubt

Arnsberg – Am 7. August 2021 gegen 21:00 Uhr betraten drei männliche, maskierte Täter die Tankstelle, in der Ringstraße und forderten unter Vorhalt einer Schusswaffe und zwei Messern die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten von der weiblichen Angestellten. Einer der Täter hatte wohl die Absicht der Angestellten ein Messer an den Hals halten um seine Forderung zu untermauern. Durch eine Abwehrbewegung der Frau erlitt diese eine ca. 1 cm lange Schnittwunde an der Hand. Die Täter verstauten die Beute in einer weißen Plastiktüte und entfernten sich fußläufig in unbekannte Richtung. Die Beute bestand aus Geld und Zigaretten, die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Angestellte, der Tankstelle, wurde durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Arnsberg verbracht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"