Korbach (ots) – Willingen: Letzte Nacht, kurz nach Mitternacht, wurde ein 17-jähriger vor einer Gaststätte mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Schläger flüchtete mit seinen Kumpels. Die Polizei sucht Zeugen.

Gestern Abend war ein 17-jähriger Willinger in einer Gaststätte in der Briloner Straße unterwegs. Dort hatte ihn ein junger Mann, nach derzeitigen Erkenntnissen, grundlos angespuckt. Der 17-Jährige verließ daraufhin sofort die Kneipe. Der Mann war ihm gefolgt und schlug ihm vor der Gaststätte unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 17-Jährige wurde durch den Faustschlag am Oberkiefer und der Nase verletzt. Wohin der Schläger anschließend ging ist nicht bekannt. Der 17-Jährige versorgte seine Verletzungen und trat anschließend seinen Heimweg an.

Der Täter, der zu einer 6-7-köpfigen Gruppe Holländer gehören soll, wird wie folgt beschrieben: Er soll ungefähr 22 Jahre alt sein, etwa 190 cm groß und dunkle Haare haben. Eine Begleitperson soll im gleichen Alter gewesen sein, ca. 170 cm groß und blonde Haare haben.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Korbach Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Polizei Korbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere