BlaulichtreportKorbach

Lagunenbad – Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

Korbach – Am Samstagnachmittag ,den 22.08.2020, suchten mindestens vier unbekannte Täter das Lagunenbad in Willingen auf. Das Lagunenbad befindet sich in der Umbauphase und ist durch einen Bauzaun gesichert. Die Unbekannten nutzten eine Lücke in der Umzäunung und drangen in den Rutschenbereich ein. Auf der in Funktion befindlichen Wasserrutsche brachten sie Spülmittel aus, um die Rutschgeschwindigkeit zu erhöhen. Durch das aufgebrachte Spülmittel musste das Wasser der Rutsche ausgetauscht und die Rutsche gereinigt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Mittels Videoaufzeichnungen konnte zwischenzeitig ermittelt werden, dass die Täter mit einem silbernen Audi A6 mit auffällig großen Felgen und einem blauen VW, älteres Modell Passat oder Jetta, zum Lagunenbad gekommen sind. Das Alter der Täter liegt zwischen 20 und 30 Jahren. Die Polizei fragt, wer hat an dem Samstagnachmittag einen silbernen Audi A6 oder einen blauen VW Passat oder Jetta vor dem Lagunenbad beobachtet und kann evtl. Angaben zu den Kennzeichen machen? Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Korbach Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!