Olsberg. Bald ist die Schulzeit vorüber. Und dann? – Diese Frage stellt sich vielen Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen am Hauptstandort der Sekundarschule Olsberg-Bestwig. Der Start in die Ausbildung ist ein entscheidender Schritt für den künftigen Weg ins Berufsleben. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, sich mit Berufen, Arbeitgebern und Karrieremöglichkeiten auseinanderzusetzen.

Wo liegen meine Interessen? Was sind meine Stärken? Ausbildung oder weiterer Schulbesuch? Kurz: Welcher Beruf ist der „Traumjob“ für mich und wie erreiche ich dieses Ziel? – Damit die Jugendlichen Antworten auf diese Fragen finden können, veranstaltet die Sekundarschule Olsberg-Bestwig am Donnerstag, 18. Mai, ab 18.30 Uhr einen Berufs- und Ausbildungsinformationsabend in der Aula am Hauptstandort Olsberg. Insgesamt 36 Vertreter von Unternehmen, weiterführenden Schulen und anderen Ausbildungseinrichtungen werden über die aktuellen Ausbildungsmöglichkeiten informieren und in Einzelgesprächen Eltern, Schüler und Interessierte beraten – eine einmalige Chance, direkt mit den Entscheidern der regionalen Unternehmen in Kontakt zu treten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiter Michael Aufmkolk sind alle Interessierten, insbesondere auch die Schüler und Eltern der Jahrgangsstufe 8, herzlich eingeladen, sich aus erster Hand umfassend zu den verschiedensten Berufen zu informieren, sich individuell beraten zu lassen, Kontakte zu knüpfen und wichtige Eindrücke für die persönliche Berufswahl zu erhalten.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere