DrolshagenJunge MenschenSoziales und BildungVerschiedenesWissen, was in Südwestfalen los ist!

Erster Schultag 2019/2020 sorgt für große Vorfreude

111 Lernanfänger werden in diesem Schuljahr an der Gräfin-Sayn-Verbundgrundschule in Drolshagen eingeschult. So werden am Hauptstandort 3 Eingangsklassen gebildet und an den Teilstandorten in Hützemert und Schreibershof jeweils 1 Klasse.

Einschulung der Lernanfänger des Schuljahres 2019/2020

Der gemeinsame Gottesdienst mit Segnung aller Schulanfänger der drei Schulstandorte findet am Mittwoch, 28. August, 17.00 Uhr, in der St.-Clemens-Kirche in Drolshagen statt. Mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Kinderchor Iseringhausen. Alle Familien sind herzlich eingeladen.

Am Donnerstag, 29. August, 9.00 Uhr, finden die Aufnahmefeiern an den einzelnen Standorten statt. Am Hauptstandort in Drolshagen treffen sich alle Lernanfänger mit ihren Angehörigen im St. Clemens-Haus, an den Teilstandorten finden die Feiern in den Turnhallen statt. Danach haben die Kinder ihre erste Stunde in der Klasse. Für Kaffee und Gebäck während der Wartezeit sorgt der Förderverein. 

 

Quelle: Stadtverwaltung Drolshagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!