BlaulichtreportFinnentrop

Radfahrerin erstattet Anzeige gegen unbekannten Hundebesitzer

Finnentrop – Am Montag (3.08.2020) hat sich eine Radfahrerin auf der Polizeiwache gemeldet und Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Die Radfahrerin gab an, bereits am vergangenen Montag (27.07.2020) gegen 8.15 Uhr den Radweg von Rönkausen nach Lenhausen gefahren zu sein. Als sie einen freilaufenden Hund mit dem dazugehörigen Besitzer erblickte, bat sie, den Hund anzuleinen. Demnach soll dieser entgegnet haben, dass sie stehen bleiben solle. Dies tat die Radfahrerin auch, sodass sie unmittelbar neben dem Hund zum Stehen kam. Dieser sprang sie trotzdem an, woraufhin ihn der Halter am Halsband griff und versuchte, ihn zurückzuhalten. In dem so entstandenen Gerangel schnappte der Hund dann zu und biss der 46-jährigen Radfahrerin in den Oberschenkel. Nach eigenen Aussagen war sie so verängstigt, dass sie mit dem Rad so schnell es ging weiterfuhr.

Die Polizei sucht jetzt den Hundehalter. Dieser trug zum Tatzeitpunkt einen dunkelgrünen Regenmantel. Bei dem Hund soll es sich um einen Rottweiler handeln. Der Besitzer und/oder weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02761-9269-0 bei der Polizei zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"