BlaulichtreportKirchhundem Nachrichten

Brand sorgt für einen geschätzten Schaden von 170.000€

Kirchhundem-Rinsecke – Am 11.08.2020 wurde gegen 21:15 Uhr ein Brand in der Dachgeschosswohnung gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr brannte das Haus bereits in voller Ausdehnung. Der Brand hat viel Zeit in Anspruch genommen. Personen wurden keine verletzt. Der Schaden wird auf ca. 170.000 Euro geschätzt. Hinweise zur Brandentstehung liegen derzeit noch nicht vor, die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"