Olpe – Am Dienstag (7. Januar) beobachteten gegen 17 Uhr drei minderjährige Zeuginnen (10,12 und 13 Jahre), wie ein Unbekannter in seiner Jacke diverse Artikel in einem Drogeriemarkt in der Martinsstraße verstaute. Sie benachrichtigten daraufhin eine Mitarbeiterin, die die Polizei verständigte und mit dem Ladendieb wartete, bis die Beamten eintrafen. Diese stellten beim Tatverdächtigen Waren im Wert von beinahe 240 Euro fest. Zudem erwartet den 47-jährigen Ladendieb ein Hausverbot und eine Strafanzeige.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema