BlaulichtreportErwitteSoestVerschiedenes

Erwitte: Überfall auf Avia-Tankstelle – Hinweise erwünscht

Erwitte (ots) – Am Donnerstag, um 21:32 Uhr, betrat ein unbekannter Mann die Avia-Tankstelle an der Soester Straße. Er zog eine Pistole, bedrohte damit die 39-jährige Angestellte hinter der Kasse und verlangte das Bargeld. Dieses packte er in einen Jutebeutel und verließ das Gebäude. Draußen stieg er in einen dunkelblauen VW-Golf und flüchtete in Fahrtrichtung Soest. An dem VW waren Gütersloher Kennzeichen angebracht, die als gestohlen gemeldet waren. Die Tankstellenmitarbeiterin konnte den Täter anschließend recht gut beschreiben. Der Mann war etwa 1,85 Meter groß, 55 bis 60 Jahre alt,  hatte unreine Haut und auffällig große Abstände zwischen den Zähnen.

Er sprach sehr undeutlich, trug eine schwarze Wollmütze, eine Sonnenbrille mit gelben Gläsern, eine schwarze Jacke, ein graues Shirt mit schwarzem Aufdruck und eine dunkelblaue Jeanshose. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden. (lü)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!