AnröchteBad SassendorfEnseErwitteGesekeLippetalLippstadtMöhneseeRüthenSoestSoestSüdwestfalen-AktuellVerschiedenesWarsteinWelverWerlWickede

Kreis Soest: Neuer Volksmusikerchef vertritt 8.800 Mitglieder

Karl-Heinz Schulte zu Antrittsbesuch bei Landrätin Eva Irrgang

Kreis Soest – Karl-Heinz Schulte (Lippetal-Herzfeld) steht seit Januar als neuer Vorsitzender an der Spitze des Kreisverbandes Soest im Volksmusikerbund NRW. Der bisherige Geschäftsführer löste Harald Franke (Möhnesee-Völlinghausen) ab. Beide besuchten am Donnerstag, 4. Februar 2016, Landrätin Eva Irrgang im Kreishaus. Die Landrätin sprach Franke Anerkennung für dessen siebenjähriges Engagement als Vorsitzender aus und wünschte Karl-Heinz Schulte eine glückliche Hand für seine neue Aufgabe.

Karl-Heinz Schulte und Harald Franke bedankten sich bei Frau Irrgang für die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Kreis in den vergangenen Jahren. Die Gäste nannten in diesem Zusammenhang der Landrätin eindrucksvolle Zahlen. Der Kreisverband Soest des Volksmusikerbunds vertritt knapp 5.000 aktive Musiker in 102 angeschlossenen Blasmusikzügen, Spielmannszügen und Musikvereinen. Alles in allem sind es sogar 8.800 Mitglieder.

Mit großem Interesse nahm die Landrätin zur Kenntnis, dass aktuell auch 1.350 Jugendliche unter 18 Jahren Musik machen. „Ich finde es klasse, dass der neue Vorsitzende bereits angekündigt hat, vor allem die Nachwuchsarbeit in den Fokus zunehmen und noch mehr Kinder und Jugendliche für das Musizieren in den Vereinen gewinnen“, so die Landrätin.

Passend zu Weiberfastnacht als Termin seines Antrittsbesuches überreichte Karl-Heinz Schulte (r.), neuer Vorsitzender des Kreisverbands Soest im Volksmusikerbund Nordrhein-Westfalen, Landrätin Eva Irrgang einen karnevalistischen Blumenstrauß. Mit von der Partie war sein Vorgänger Harald Franke (Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest).
Passend zu Weiberfastnacht als Termin seines Antrittsbesuches überreichte Karl-Heinz Schulte (r.), neuer Vorsitzender des Kreisverbands Soest im Volksmusikerbund Nordrhein-Westfalen, Landrätin Eva Irrgang einen karnevalistischen Blumenstrauß. Mit von der Partie war sein Vorgänger Harald Franke (Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"