SoestSoziales und BildungTopmeldungenTourismus und Reiseratgeber

Projekt „Guide4Blind“: Schul-Kollegium testet den Cityguide

Kreis Soest – In einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung besuchten Lehrerinnen und Lehrer der Soester Von-Vincke-Schule, LWL-Förderschule mit dem Schwerpunkt Sehen, den Kreis Soest, um sich ein Bild über die Entwicklungen des Projektes „Guide4Blind – Neue Wege im Tourismus auch für blinde und sehbehinderte Menschen“ zu machen.

Nach einer theoretischen und praktischen Präsentation im Kreishaus durch das Projektteam Guide4Blind konnten alle Teilnehmer, ausgerüstet mit einem Smartphone und der App Cityguide Soest, ausgewählte Zielorte in der Innenstadt von Soest auf unterschiedlichen Wegen anstreben und auf diese Weise die neuesten Zielführungstechnologien für blinde und sehbehinderte Menschen kennenlernen.

Die Von-Vincke-Schule unterstützt die Projekte des Kreises maßgeblich. Viele Schülerinnen und Schüler erhielten in mehrwöchigen Praktika beim Kreis Soest und vor Ort einen persönlichen Eindruck über die Arbeiten und lernten dabei Berufsbilder für sich erkennen.

Wer ein eigenes iPhone besitzt, kann den Cityguide Soest aus dem Apple-Appstore laden. Interessierte können die neuesten Navigationsanwendungen für die schönen Stadtrundgänge in Soest auch bei der Tourist Information Soest in der Teichsmühle ausleihen. Die Schauspieler Hans-Peter Hallwachs und Anna Thalbach stellen in unterschiedlichen Erwachsenenversionen die schönsten Punkte in Soest vor und Rufus Beck zeigt in den speziellen Kinderversionen einmal mehr seine Stimmen- und Charaktervielfalt.

Lehrerinnen und Lehrer der Von-Vincke-Schule testeten bei einem Rundgang durch die Kreisstadt die Smartphone-App Cityguide Soest. Foto: Jörn Peters/Kreis Soest
Lehrerinnen und Lehrer der Von-Vincke-Schule testeten bei einem Rundgang durch die Kreisstadt die Smartphone-App Cityguide Soest. Foto: Jörn Peters/Kreis Soest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"