BlaulichtreportSoest

City Center: Ladendieb verletzt Polizeibeamten

Soest – Der Sicherheitsdienst des City Centers am Bahnhof konnte nach einem Ladendiebstahl einen von zwei flüchtigen Ladendieben stellen. Der zweite Tatverdächtige, ein Jugendlicher aus Wadersloh, gab jedoch „Fersengeld“. Er wurde kurz darauf von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in Tatortnähe wiedererkannt. Auf der fußläufigen Flucht vor der Polizei konnte er auf dem Bahnhofsvorplatz durch die Beamten gestellt werden. Um ihn wieder seinen Erziehungsberechtigten zuführen zu können, sollte er mit dem Streifenwagen zur Wache verbracht werden. Hierbei trat er unvermittelt einen der Polizeibeamten, der hierdurch leicht verletzt wurde. Da er sich weiter gegen den Transport mit dem Streifenwagen sperrte, mussten ihm Handfesseln angelegt werden. Im Streifenwagen spuckte er dann auch noch eine Polizeibeamtin an. Nun wird er sich nicht nur wegen des Verdachtes des Ladendiebstahls im City Center, sondern auch noch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten müssen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"