Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWelver

Drei Mal Rauchgasvergiftung

Welfer-Schwefe – Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagabend (04.02.2020), um 20:25 Uhr, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Zum Vulting gerufen. In der Küche einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen der von der Feuerwehr gelöscht wurde. Der 64-jährige Wohnungsinhaber hatte sein Essen wohl unbeaufsichtigt auf dem Herd zurückgelassen. Der Mann hatte Rauch eingeatmet und wurde entsprechend behandelt. Aus der darüber liegenden Wohnung wurden ein 10-jähriges Mädchen und eine 43-jährige Frau ebenfalls mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10000,- EUR geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!