BlaulichtreportWelver

Pkw-Führer mit Pistole bedroht

Welver – Am Samstagmorgen (04.01.), gegen 10.00 Uhr, gingen bei der Leitstelle der Polizei gleichzeitig einige Notrufe ein. Alle Anrufer schilderten übereinstimmend und hörbar verängstigt eine männliche Person, die im Bereich der Straße Am Zollbaum zu Fuß unterwegs war und mit einer schwarzen Pistole in bedrohlicher Weise auf vorbeifahrende Pkw-Führer zielte. Starke Polizeikräfte aus Werl und Soest wurden zum Einsatzort entsandt und konnten den Mann schließlich wie beschrieben antreffen und gefahrlos überwältigen. Es handelte sich um einen 27-jährigen Soester, der offensichtlich auch übermäßig Alkohol getrunken hatte. Bei der Pistole handelte es sich nicht um eine sogenannte “scharfe Waffe”, gleichwohl sah die von dem Mann mitgeführte Pistole einer echten Waffe täuschend ähnlich. Zwecks Ausnüchterung und Entnahme einer Blutprobe wurde der Soester in das Polizeigewahrsam nach Soest verbracht. Die Pistole wurde sichergestellt. Der junge Mann muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung verantworten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Werl unter der Telefonnummer 02922 – 91000 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"