IserlohnMKSport in SüdwestfalenSüdwestfalen-AktuellVerkehrsmeldungen

12. Radio MK-Lauf: Stadt weist auf Straßensperrungen hin

Iserlohn – Am Freitag, 3. Oktober, findet zum zweiten Mal der Radio MK‑Lauf in Iserlohn statt. Dafür gibt es einen ganz besonderen Grund: in diesem Jahr feiert der Seilersee seinen 100. Geburtstag. Die Laufstrecke führt diesmal direkt zum Naherholungsgebiet Seilersee. Der Erlös der Veranstaltung kommt in diesem Jahr der “Deut­schen Fanconi-Anämie-Hilfe e.V.” und der “Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS)” zu Gute.

Erwartet werden aktuell rund 3.000 Läuferinnen und Läufer, die für den guten Zweck an den Start gehen. Startschuss ist um 10 Uhr im Leichtathletikstadion Hemberg. Die Strecke führt auf einem Rundkurs über die Hembergstraße rund um den Seilersee und wieder ins Stadion zurück. Die Schülerläufe gehen ab 14.30 Uhr vom Stadion aus durch das angrenzende Wohngebiet und zurück.

Das Startbüro befindet sich in der neuen Hembergsporthalle am Alexander-Pfänder-Weg und ist geöffnet am 2. Oktober von 16 bis 18 Uhr sowie am 3. Oktober von 8 bis 10.30 Uhr. Dort findet auch die Siegerehrung statt. Für das leibliche Wohl sorgen Iserlohner Vereine unter anderem mit kalten und warmen Getränken, Leckerem vom Grill und einem Kuchenbuffet. In einer Tombola werden attraktive Preise verlost (u.a. Mountainbike, LED-Fernseher, Rundflüge über das Sauerland, Freikarten für Iserlohn Roosters und NOMA).

­Für die umfangreichen Vorbereitungen und für die Sicherheit der teilnehmenden Läufer wird die Stadt Iserlohn folgende Straßensperren einrichten:

Ab Donnerstag, 2. Oktober, 18 Uhr, bis Freitag, 3. Oktober, ca. 16 Uhr wird die Zufahrt von der Hembergstraße in die Immermannstraße gesperrt. Die betroffenen Anwohner werden gebeten, den Weg über die Baarstraße zu nehmen. Zusätzlich werden am 3. Oktober ab 6 Uhr bis zirka 14 Uhr die Hembergstraße (von Baarstraße bis Seilerseestraße) und der Bereich Caller Weg/Erich-Nörrenbergstraße nicht befahrbar sein. Ebenso in dieser Zeit ist für die Anwohner der Claudiusstraße, Nikolaus-Ehlen-Straße, Grimmestraße und Roncallistraße ein Befahren nur über die Baarstraße möglich.

Im Notfall werden die Streckenposten jedoch dafür sorgen, dass eine Grundstücksan- oder abfahrt möglich wird, wenn keine Läufer in der Nähe sind.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am 3. Oktober ab 9.45 Uhr entweder im Start-/Zielbereich oder an der neuen Hembergsporthalle dabei zu sein und natürlich die Läuferinnen und Läufer anzufeuern. Auswärtige Besucher sollten frühzeitig anreisen und die ausgewiesenen Parkplätze an Seilersee, Friesenstraße und Eissporthalle (Zufahrt jeweils nur über die Seilerseestraße möglich) sowie an der Baarstraße (Park & Ride) und am Hemberg-Stadion (Zufahrt jeweils nur über die Baarstraße möglich) benutzen.

Ansprechpartner im Iserlohner Rathaus ist der Leiter des Sportbüros, Ralf Horstmann, Telefon 02371/217-2250.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"