BlaulichtreportHerscheid

Fahrender PKW als Partyraum

Herscheid – Eine Gruppe junger Männer hat einen fahrenden Pkw als Partyraum genutzt. Autofahrer meldeten am Samstag (14.12.2o19) kurz nach Mitternacht den Schlangenlinien fahrenden Pkw auf dem Weg über die L 561 zwischen Lüdenscheid und Herscheid. Die Beifahrer saßen auf den Fensterkanten, nutzten das Dach als Tisch für ihre Bierflaschen und grölten dazu mit der Musikanlage des Autos um die Wette. Eine geworfene Bierflasche flog nur haarscharf an einem anderen Wagen vorbei. Der Pkw sollte mit bis zu 70 km/h unterwegs sein.

Die eingesetzten Polizeistreifen fanden das gesuchte Fahrzeug in Hüinghausen. Einem der Freiluft-Mitfahrer war die Kappe davon geflogen. Am Steuer des Partyraum-PKW saß ein 19-jähriger Lüdenscheider. Alkohol- und Drogentests bei ihm verliefen negativ. Er verhielt sich kooperativ. Seine drei 18 bzw. 19 Jahre alten Freunde hingegen provozierten.

Auch nach der Abfahrt zeigten sie den hinten fahrenden Polizeibeamten eindeutige Gesten. Aufgrund dieser Beleidigungen stoppte die Streife den Wagen später in Lüdenscheid erneut. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Einer der jungen Männer, die im Partyraum-PKW mitfuhren, hatte demonstrativ eine Zigarettenkippe auf den Boden geschmissen und bekam dafür noch eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Die Polizei wird außerdem das Straßenverkehrsamt informieren, um festzustellen, ob der Fahrzeugführer und seine Mitfahrer zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet sind.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!