BlaulichtreportHerscheid

Update: Ermittlungen zu dem Amphetamin-Fund

Herscheid – Wie bereits berichtet wurde am gestrigen Sonntag (11.10.2020), gegen 14:30 Uhr, in der Hohlen Straße eine klassische Drogenküche ausgehoben und Amphetamine gefunden.

Die Durchsuchung führte insgesamt 16 Kilogramm Amphetamin zu Tage (Foto). Außerdem stellten die Beamten weitere Substanzen sicher, die möglicherweise dazu geeignet sind, weitere Drogen herzustellen. Die Untersuchungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

Das Ermittlungsverfahren richtet sich gegen insgesamt sechs Tatverdächtige. Der gestern festgenommene 25-Jährige Hauptverdächtige wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser unterließ Untersuchungshaftbefehl.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"