Lüdenscheid (ots) – Die Polizei beendete heute Morgen kurz nach Mitternacht die Spritztour einer Gruppe junger Erwachsener mit einem nicht zugelassenen Porsche. Anwohner von der Glatzer Straße hatten sich kurz nach Mitternacht bei der Polizei über Lärm durch aufheulende Motoren beschwert. Die Polizeibeamten fanden einen Wagen, konnten ihn anhalten und kontrollieren. Wie sich herausstellte, hingen falsche Kennzeichen an dem nicht zugelassenen Porsche Panamera.

Am Steuer saß ein 19-jähriger Lüdenscheider. Der Wagen gehörte einem anderen 19-jährigen Lüdenscheider. Die Polizei stellte den Porsche sicher und schrieb Anzeigen wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauchs und Verstößen gegen Pflichtversicherungsgesetz, Fahrzeug-Zulassungsverordnung, Kraftfahrzeugsteuergesetz und Straßenverkehrsordnung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere