Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMenden

Mofa gestohlen / Schreie und Schläge in der Nacht

Menden – In der Nacht zum Freitag (17.07.2020) wurde an Mühlenbergstraße ein Mofa gestohlen. Es handelt sich um einen Roller vom Typ FMH 25, der auf dem Gehweg vor dem Haus des Eigentümers stand.

Eine 44-Jährige Frau hämmerte in der Nacht kurz nach 2 Uhr zum Sonntag (19.07.2020) an der Balver Straße mit einem Schraubenschlüssel auf eine Hausklingel-Anlage ein und schrie durch die Nacht. Ein Hausbewohner beobachtete die Frau und ging zur Tür, um den Grund der Schläge herauszufinden. Die Frau jedoch drehte sich wortlos um und verschwand. Eine andere Zeugin sah, wie die Frau versuchte, einen Pkw zu starten, was jedoch misslang. Die Anwohner informierten die Polizei. Die Gesuchte war zwar vor Ort nicht mehr zu sehen, ihre Schreie allerdings sehr wohl zu hören. Als die Polizeibeamten sie fanden, reagierte sie sehr aggressiv. Sie war bereits zuvor, seit etwa 23 Uhr, mehrmals im Bereich rund um die Heilig-Kreuz-Kirche aufgefallen, weil sie unmotiviert herumschrie und sich gegen geparkte Autos warf. Alle Ermahnungen bei früheren Einsätzen hatten offenbar nichts gebracht. Die Polizei brachte die Frau, um weitere Straftaten zu verhindern, ins Gewahrsam nach Iserlohn. Bei ihrer Durchsuchung fanden die Polizeibeamten einen gelben Plastikbehälter aus einem Überraschungs-Ei. Darin steckten Cannabis und Tütchen mit anderen Substanzen. Die 44-Jährige äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!