Junge MenschenLüdenscheid NachrichtenMKSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Zehn schafften den Sprung ins MJO

Das Märkische Jugendsinfonieorchester hat zehn neue Mitglieder. Die Jugendlichen bestanden erfolgreich das Probespiel in der Lüdenscheider Musikschule. Dort durften sie ihre musikalischen Fähigkeiten dem Dirigenten Thomas Grote sowie den Dozenten des MJO unter Beweis stellen. Weitere junge Musiker, die an diesem Tag verhindert waren, werden den Dozenten noch privat vorspielen.

 

Allen Jugendlichen war vorher die gespannte Aufregung anzumerken. Neben Unterstützung durch Eltern gab es auch Orchestermitglieder sowie Freunde und Freundinnen, die die Daumen drückten. Sowohl der Holzbläserdozent Andreas Gosling als auch der Dirigent Thomas Grote zeigten sich sehr beeindruckt von den herausragenden Leistungen, die die Jugendlichen boten. Allen Nachwuchsmusikern sei die Spielfreude anzumerken gewesen, bemerkte Andreas Gosling. Das habe auch die anwesenden Dozenten und den Dirigenten des Orchesters angesteckt. Thomas Grote erklärte, dass der Ruf des Orchesters mittlerweile über den Märkischen Kreis hinausstrahle und dass dieses dazu führe, dass sich auch Musiker aus anderen Kreisen unbedingt im MJO mitmachen möchten.

 

Obwohl der Anmeldeschluss für die Orchestermitglieder eigentlich am 31. Oktober ist, weist der Fachdienst Kultur des Märkischen Kreises darauf hin, dass noch dringend Musiker für Bratsche benötigt werden. Auch weitere Geigen-Spieler können noch mitfahren. Ferner fehlen noch Schlagzeuger sowie Trompeter und Posaunisten. Die Anmeldungen werden schnellstmöglich erbeten, weil erst dann die Besetzungen erstellt und die Noten verschickt werden können. Informationen dazu gibt es im Fachdienst Kultur des Märkischen Kreises unter der Telefonnummer 02352/966-7044.

 

 

Sie schafften den Sprung ins MJO: Leona Scheffler, Celina Arens, Pia Rautenberg, Amira Kan’an, Veronica Roggel, Sophia Oerter, Philipp Ertz, Florian Ertz, Julius Claus, Elena Roggel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"