Hilchenbach – Nach Weihnachten ist vor Weihnachten. Schnell ist das Jahr vergangen und schon beginnt wieder die stimmungsvolle Advents- und Weihnachtszeit. Diese besondere Zeit möchte das Stadtmuseum in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing der Stadt Hilchenbach erneut für eine kreative und im letzten Jahr sehr erfolgreiche Aktion nutzen: den 2. Hilchenbacher Lebkuchenhaus-Wettbewerb!

Erneut sind Groß und Klein aufgerufen, Lebkuchenhäuser und Lebkuchenlandschaften zu backen und nach eigenen Vorstellungen zu dekorieren. Mitmachen kann jeder: Einzelpersonen, Familien, aber auch Schulklassen sowie Kindertagestätten-, Vereins- oder Jugendgruppen sind aufgerufen zum fröhlichen Backen und Gestalten.

Einsendungen des 1. Hilchenbacher Lebkuchenhaus-Wettbewerbes
Quelle: Stadt Hilchenbach

Die Teilnehmenden können eigene Kreationen erstellen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. So können Bauwerke oder Häuser aus Hilchenbach sowie örtliche Sehenswürdigkeiten nachgebaut werden, aber auch frei geschaffene Kunstwerke werden gerne angenommen. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist Montag, der 25. November.

Die Lebkuchenhäuser können am Donnerstag, 28. Dezember in der Zeit von 15 bis 18 Uhr und Freitag, 29. Dezember in der Zeit von 10 bis 12 Uhr abgegeben werden.

Ausstellung und Preisverleihung

In der Zeit vom 1. Dezember bis 15. Dezember werden die Lebkuchenhäuser im Stadtmuseum in der Wilhelmsburg ausgestellt. In diesem Zeitraum haben die Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit, dem persönlichen Favoriten ihre Stimme zu geben. Die Lebkuchenhäuser mit den meisten Stimmen erhalten Preise:

  1. Preis: Drei Gänge Menü mit Wein und Aperitif für 4 Personen im Gasthaus Pampeses
  2. Preis: Zwei Karten für eine Vorstellung des Gebrüder Busch-Kreis nach Absprache
  3. Preis. Eine Nachtwächterführung mit Einkehr und Musik für zwei Personen

Kinderwertung

Einsendungen des 1. Hilchenbacher Lebkuchenhaus-Wettbewerbes
Quelle: Stadt Hilchenbach

1. Preis: Kinogutscheine für das Viktoria Kino
Mitmachpreis für alle: Gutschein für MC Play in Freudenberg.

Auch im Rahmen des 36. Helchebacher Chresdachsmärtche können die Häuser besichtigt und bewertet werden. Am Sonntag, den 15. Dezember um 17.30 Uhr werden dann auf der Bühne am Marktplatz die schönsten Bauwerke ausgezeichnet.

Die Lebkuchenhäuser können, wenn gewünscht, am 18. und 19. Dezember wieder abgeholt werden.

Viel Spaß beim Backen! Die Stadt Hilchenbach freut sich wieder auf viele kleine, schöne oder auch spektakuläre Bauwerke!

Auf der Homepage der Stadt Hilchenbach kann ein Anmeldebogen heruntergeladen werden.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema