BlaulichtreportSiegen Nachrichten

Geisweid: 8-jähriges Kind von PKW angefahren

Siegen-Geisweid – Glimpflich ist am Montagmittag (10.05.2021) ein Unfall in der Dr.-h.-c.-Karl-Barich-Straße verlaufen. An der Bushaltestelle “Sportplatz Geisweid” verließ eine Mutter mit ihren drei Kindern den Linienbus. Der 8-jährige Sohn lief zum Busende, um von dort unvermittelt zur anderen Straßenseite rüber zu rennen. Eine 30-jährige Frau fuhr mit ihrem PKW die Straße bergab. Als sie an dem linksseitig in der Haltestelle stehenden Bus vorbeifahren wollte, kam der Junge plötzlich hinter dem Bus hervor. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste das Kind mit dem Fahrzeug. Da die 39-Jährige nach bestätigten Angaben mit niedriger Geschwindigkeit fuhr, wurde der 8-Jährige nach bisherigen Erkenntnissen nur leicht verletzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"