Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Öffentlichkeitsfahndung

Hagen – Öffentlichkeitsfahndung: Bereits am 28. Oktober 2019 wurde eine 80-Jährige Opfer eines Betrugs. Ein Unbekannter gab sich bei der Senioren am Telefon als Polizeibeamter aus und forderte sie auf, ihm Bargeld in einer hohen dreistelligen Summe sowie ihre Debitkarte auszuhändigen. Mit der Bankkarte wurde anschließend durch einen Tatverdächtigen mehrfach erfolglos versucht, Bargeld an einem Bankautomaten in der Bahnhofsstraße abzuheben. Die Polizei bittet um Hinweise durch Zeugen. Diese werden unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 entgegengenommen.

Der Verdächtige.
Quelle: Polizei Hagen

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!