BlaulichtreportHagen

Schussabgabe mit Schreckschusswaffe bei Hochzeitsfeier

Hagen – Während einer Hochzeitsfeier hat ein Hagener am Samstag, 01.08.2020, gegen 20:30 Uhr mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen. Die Polizei beschlagnahmte eine Schreckschusspistole samt Munition. Zudem wurden zwei Einhandmesser sichergestellt.

Zeugen meldeten im Bereich der Bismarckstraße auf der Fahrbahn mehrere Schüsse bei einer Hochzeitsfeier. Zunächst machte keiner der Beteiligten vor Ort Angaben zu einer möglichen Schussabgabe. Im weiteren Verlauf gab sich jedoch ein 22-Jähriger als Schütze zu erkennen. Im Anschluss wurde das Fahrzeug des Mannes durchsucht. Die Beamten fanden vor Ort eine Schreckschusspistole unter dem Vordersitz. Der Hagener konnte den Polizisten keine entsprechende Berechtigung vorlegen. Zudem fanden die Beamten zwei Einhandmesser und stellten diese ebenfalls sicher. Auf den Schützen kommt nun eine Strafanzeige sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zu.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"