Hagen

Führerschein 2029 in “Landeshauptstad Hagen” ausgestellt

Hagen – Am Sonntag. 14.02.2021, fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 00:30 Uhr über die Wehringhauser Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Dort kam ihnen ein Toyota ohne eingeschaltetes Abblendlicht entgegen. Der Fahrer fuhr ausgesprochen langsam und unsicher. Die Beamten wendeten ihren Streifenwagen und gaben dem Mann Anhaltesignale. Dieser fuhr mit seinem Toyota auf den an den Straßenrand geschobenen Schnee. Der 32-Jährige händigte einen vermeintlichen Führerschein aus. Die Fälschung war offensichtlich, da auf dem Dokument die “Landeshauptstad Hagen”, sowie das Ausstellungsdatum aus dem Jahre 2029 gedruckt war. Auch ein Alkoholtest verlief mit fast 0,6 Promille positiv. Die Polizisten untersagten dem Hagener die Weiterfahrt, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und legten eine Anzeige vor.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"