Rund um das Rathaus laden zum diesjährigen Altstadtfest wieder zahlreiche Stände zum Bummeln auf der Hansemeile ein. Neben Holzschnitzerei, Seilerei, Näharbeiten, Flechtwerk und Filzhandwerk werden Schmuck und Lederarbeiten angeboten. Handwerkerinnen und Handwerker lassen sich dabei gerne über die Schulter schauen und beantworten Fragen zu ihren Arbeiten. Wie schon im vergangenen Jahr bringt die Falknerei Eulenhof Greifvögel mit. Die Mitarbeiterinnen stellen die Lebensgewohnheiten dieser faszinierenden Tiere vor. Hier kann man den scheuen Bewohnern der Lüfte sehr nah kommen. Die Begegnung  verspricht ein nachhaltiges Erlebnis für jeden Besucher.

Auch Simone Kaulmann ist mit ihrem Esel Rambo wieder dabei 

Neben einem historischem Karussell und mittelalterlichen Spielen, wie dem „Eierknacker“ und der „Burgbelagerung“ präsentiert sich zum ersten Mal die „Briloner Gewandschneiderei“ auf der Hansemeile, bei der man sich über historische Gewandungen informieren kann, Stoffe erwerben und Schnittmuster einsehen kann. Rund um das Rathaus bis in den Steinweg hinein engagieren sich bereits viele Brilonerinnen und Briloner auf dem Altstadtfest. Die Kindergärten und Schulen haben  abwechslungsreiche Aktionen für Familien im „HanseKids“-Bereich im Steinweg auf die Beine gestellt. Neben einem kleinen Ritterturnier, Basteleien, Spielen, Kinderschminken und Papierschöpfen gibt es eine eigene Bühne. Auf dieser HanseKids-Bühne zeigen die Kindergärten und Schulen ein vielfältiges Programm aus Tanz, Theater und Akrobatik. Am Sonntag werden im Steinweg außerdem die Rhönradturnerinnen auftreten. 

Das Hanse-Team der Stadt ist wieder mit einem Stand am Rathaus vertreten

Projektleiterin Ute Hachmann und ihr Team freuen sich auf viele Besucher und stehen gerne für Fragen aus der Bevölkerung bereit. „Es ist wunderbar, dass sich auf dem Altstadtfest so viele Bürgerinnen und Bürger engagieren. Es ist wie eine kleine Generalprobe für nächstes Jahr und macht Lust, wenn im Juni die Internationale Hansegemeinschaft in Brilon zu Gast ist. Wir möchten unseren Gästen im nächsten Jahr ein liebenswertes Brilon mit engagierten Menschen präsentieren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich 2020 bei den Hansetagen als Helfer einbringen möchten, oder Fragen zu den 40. Internationalen Hansetagen 2020 haben, können uns gerne ansprechen. Wir suchen Helferinnen und Helfer für folgende Bereiche: Übernahme einer Patenschaft für eine Hansestadt, Gastgeber für die Aktion „Zum Kaffee bei Brilonern“, Infoguides für das Festgelände, Helfer für die Delegiertensitzungen, Auf- und Abbauhelfer für die Marktbereiche (gerne Stammtische oder Sportgruppen), Bühnenhelfer, Fegekommandos…

Quelle: Stadt Brilon, Öffentlichkeitsarbeit

Jede helfende Hand ist willkommen. Nur gemeinsam schaffen wir es im nächsten Jahr, dieses große Fest zu stemmen.“, so Hachmann. Auch das YouthHansa-Team ist dabei und bietet an beiden Tagen eine Mitmachaktion an. Getreu dem Motto der Hansetage „Hanse.Heimat.Handgemacht“ werden Wimpel gestaltet, die 2020 die Briloner Innenstadt verschönern werden. Und fürs leibliche Wohl sorgen die Briloner Waldfeen, die zum ersten Mal mit einem eigenen Stand auf dem Altstadtfest vertreten sind und den Gästen eine „grüne“ Bowle anbieten möchten. 

 

Quelle: Stadt Brilon, Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema