Sundern – Das Physio Zentrum Sundern an der Grunewaldstraße 1 setzt auf größtmögliche Sicherheit für seine Mitglieder. „Bislang hat sich das Team regelmäßig in erster Hilfe fortbilden lassen“, berichtet die Praxisleiterin Katharina Schulte-Schmale. “Wir wollten aber noch effizienter bei möglichen Notfällen werden und haben daher einen Defibrillator angeschafft.“

Die Mitarbeiter sind speziell für den Einsatz mit dem Gerät ausgebildet worden. „Der plötzliche Herztod ist die Todesursache Nummer 1 in Deutschland. Schnelle Hilfe durch frühe Defibrillation ist bei einem Herzstillstand oder dem sogenannten Kammerflimmern lebensrettend”, erklärt Schulte-Schmale.

Quelle: smart media solutions GmbH

Quelle: smart media solutions GmbH

Das Gerät, kurz Defi genannt, hat nun seinen festen Platz in den Räumendes Physio Zentrums am Rande der Fußgängerzone. Kirsten Platte, Leiterin des Ressorts Sport, erklärt: “Der Defi steht allen Menschen im Innenstadtbereich für die Soforthilfe bei Notfällen zur Verfügung und istauch von Laienhelfern, geleitet durch automatische Anweisungen und Messungen des Gerätes, leicht zu bedienen.“

Zu den Öffnungszeiten von 08:00 bis 20:00 Uhr an Werktagen und am Samstag in der Zeit von 09:00 – 13:00 Uhr kann jederzeit auf den Defi des Physio Zentrums zugegriffen werden, um schnelle Hilfe für Sundern, speziell in der Fußgängerzone, zu bringen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere