Kirchhundem

Aggressiver Ladendieb in Getränkemarkt

Kirchhundem – Am Dienstagabend (21.07.2020) betraten zwei männliche Personen gegen 19:20 Uhr einen Getränkemarkt im Bahnhofsweg in Kirchhundem. Ein Zeuge beobachtete zufällig, wie einer der jungen Männer diverse Getränke in einen mitgeführten Rucksack steckte, während der andere “Schmiere” stand. Der Zeuge informierte einen Mitarbeiter und hielt den Dieb fest, der den Laden verlassen wollte. Dieser riss sich jedoch los und verletzte den Kunden dabei leicht. Nachdem der Zeuge und der hinzugeeilte Mitarbeiter des Marktes die Ausgangstür versperrten, übergab der Dieb die zuvor in den Rucksack gesteckten Getränkeverpackungen im Wert von knapp 20 Euro und verließ den Getränkemarkt. Durch eine andere Mitarbeiterin konnte auf Grund der markanten Täterbeschreibung ein 32-jähriger Tatverdächtiger namentlich benannt werden, der kürzlich schon einmal Getränke gestohlen hatte und dem deshalb ein Hausverbot ausgesprochen wurde. Eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen und dem Mittäter verlief erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!