Auf den Spuren des Barock in Geseke wandeln Sie bei der Stadtführung „Geseke entdecken & schmecken“ am Samstag, den 14. September 2019. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr an der LWL Klosterkirche St. Johannes Baptist, Bachstraße, in Geseke.

Heinz-Josef Sauerland nimmt Sie mit auf die Spurensuche. Entdecken Sie die Geschichte der Franziskaner, die den Barock nach Geseke gebracht haben. Erfahren Sie, warum die Ausstattung der Kirche des ehemaligen Franziskanerkloster ein Juwel ist, warum der Name Christoffel Papen mit der Stiftskirche verbunden ist, sich Laurenz Henke und Heinrich Joseph Stratmann in der Stadtkirche verewigt haben und welcher Sohn unserer Stadt die Maria-Hilf-Kapelle errichten ließ. Die Stadtführung endet gegen 18.00 Uhr mit der Einkehr zum Essen. 

Auf den Spuren des Barock in Geseke

Die kulinarische Stadtführung „Auf den Spuren des Barock in Geseke“ am 14.09.2019 kostet 15€ pro Person. Bitte melden Sie sich im Presseamt der Stadt Geseke, Telefon: 02942 / 500 49, an. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. 

Die Stadtführungen „Geseke entdecken“ und „Geseke entdecken und schmecken“ sind ein gemeinsames Angebot der Stadt Geseke, des Vereins für Heimatkunde e.V. und der Initiative Geseke. Weitere Informationen erhalten Sie im Presseamt der Stadt Geseke unter der Telefon-Nummer 02942/500 49 oder im Internet unter www.geseke.de.

 

Quelle: Stadt Geseke

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere