Iserlohn – Am Samstag, 25. Juni, findet in der Musikschule Iserlohn der dritte „Große Schnuppertag“ statt. An der Gartenstraße 39 wird in der Zeit von 14 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie geboten:

Instrumente „schnuppern“ (selbst ausprobieren und kennenlernen), Musikbeiträge „open air“, eine Hüpfburg, Instrumente basteln für die Kleinsten, ein Getränkestand und eine Cafeteria für das leibliche Wohl sorgen für beste Stimmung. Der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Schick eröffnet um 14 Uhr das erste „Sitzkissenkonzert“, das mit tollen Stofftieren als Sitzgelegenheiten für alle Kinder speziell die jüngsten Besucher anspricht. Ein weiteres Kinderkonzert findet um 16 Uhr statt.

Foto: Stadt Iserlohn

Foto: Stadt Iserlohn

Ab 14.45 Uhr gibt es „open air“ ein musikalisches Rahmenprogramm der beliebten Musikschul-Ensembles, das bei schlechtem Wetter in den Konzertsaal verlegt wird. Bei den Darbietungen von Holz- und Blechbläsern, der „Songbox“ oder bei groovigen Rhythmen der neu gegründeten Musikschul-Band lässt sich ein herrlicher Nachmittag in der Musikschule verleben.

Das Team der Muskschule freut sich auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere