GesundheitKierspe NachrichtenSoziales und Bildung

Refill Station: Trinkwasser gratis für jeden

Kierspe – Im März 2017 startete Refill Deutschland in Hamburg und ist inzwischen zu einer deutschlandweiten Bewegung geworden. Das Konzept ist simpel: Läden, Büros oder öffentliche Einrichtungen können „Refill Station“ werden. Dazu müssen sie sich einfach nur registrieren und werden in einer interaktiven Deutschlandkarte vermerkt. Dann kommt noch gut sichtbar ein Plakat oder Aufkleber an die Tür und fertig.

In einer „Refill Station“ bekommen alle Menschen frisches Trinkwasser. Kostenfrei. Entweder in einem mitgebrachten Trinkgefäß oder in einem Glas in der Einrichtung.

Der Organisation und allen Teilnehmern sind folgende Punkte wichtig:

Es geht um Umweltschutz. Denn durch wiederverwendbare Trinkflaschen oder Gläser wird bei der „Refill Station“ Müll vermieden.

Es geht um Gesundheit. Denn Leitungswasser ist Trinkwasser. Man muss nicht immer teures Wasser kaufen. Und trinken ist lebenswichtig. Vor allem bei warmen Temperaturen.

Das städtische Jugendzentrum relaX an der Fritz – Linde – Straße hat sich der Organisation angeschlossen und ist nun eine „Refill Station“. Hier können alle Menschen, egal wie alt, kostenlos Trinkwasser erhalten. Sie können ihre mitgebrachten Trinkgefäße auffüllen lassen oder vor Ort ein Glas Wasser trinken. Somit wird aktiv etwas für den Umweltschutz getan und die Gesundheit gefördert.

Quelle: STADT KIERSPE Jugendzentrum / Streetwork

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"