Am Mittwoch, 21. August 2019 ab 15.00 Uhr wird der Museumsgarten Haus Hövener wieder einmal für die Jüngsten geöffnet. Nach dem musikalischen Kindertheater „Krümelmucke“ zwei Wochen zuvor, öffnet diesmal das Puppentheater für Kinder ab 4 Jahren die Vorhänge.

Ziegenmutter contra böser Wolf

Mit dem bekannten Stück nach den Brüdern Grimm „Der Wolf und die sieben Geißlein“ – Ziegenmutter contra böser Wolf werden die Zuschauer verzaubert.

Copyright: Christoph Blümer

Aber sie ist nicht allein, da sind schließlich noch all die kleinen Geißlein, waren es sieben? Moment mal, das waren doch eben … Mit vereinten Kräften und der nötigen Portion Mut geht es dem guten Ende entgegen.

„Bei diesem Stück dürft ihr auch mal meckernd das Theater verlassen“

Und so tanzen sie am Schluss alle glücklich um den Brunnen. Alle? Bis auf einen, so sieht es schließlich das Märchen vor. Bei diesem Stück dürfen die Zuschauer übrigens auch mal meckernd das Theater verlassen … seid gespannt! Der Eintritt ist Dank der Unterstützung durch die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und des Kultursekretariats NRW in Gütersloh frei! Bitte denken Sie an eine Kopfbedeckung für die kleinen Besucher. Nähere Informationen bei der BWT – Brilon Kultour unter Tel. 0 29 61 / 96 99 50 oder E-Mail: kultur@brilon.de.

 

Quelle: BWT ∙ Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema