Hagen

Stark alkoholisiert Auto gestohlen

Hagen – Am Samstag, 07. Dezember gegen 21 Uhr, verständigte ein 57-jähriger Hagener die Polizei, nachdem er Zeuge einer Verkehrsunfallflucht geworden war. Der Mann befuhr mit seinem Fahrzeug die Industriestraße in Richtung Sauerlandstraße und sah, wie ein Audi mit einem Zaun kollidierte und anschließend von der Unfallstelle in Schlangenlinien fahrend flüchtete. Der Zeuge folgte dem Fahrzeug bis zu einem Parkplatz. Als die Polizei eintraf, fand diese den 35-jährigen Audi-Fahrer im Auto vor. Er stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von knapp 3,7 Promille. Er musste eine Blutprobe abgeben und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es stellte sich heraus, dass der 35-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß und die Fahrzeugschlüssel geklaut hatte. Zudem hatte der Mann eine fremde Brieftasche bei sich. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!